preloadingpreloadingpreloading
en
Startseite > Shows > Termine 2016 > HP Show Riedhof Ranch 2016

HP Show Riedhof Ranch 2016

hier geht es zu den Ergebnissen und hier zu den Bildern

Bericht:

NCHA of Germany Highpoint Cutting Show N° 1 in Kehl-Marlen


So  oder  so  ähnlich  hätte  die  Wetterprognose  für  das  Wochenende  auch  aussehen  können.
Starker Regen, Hagel und Unwetter waren vorausgesagt, alle bangten schon um das Turnier.
Aber dann, am Samstagmorgen: Bewölkter Himmel, hin und wieder ein paar Tropfen Regen  –  also
eigentlich bestes Cutting-Wetter! Das haben sich 37  Cutter auch gedacht und reisten am 28. Mai
2016  in Kehl-Marlen auf der Riedhof Ranch an. Dort fand, im Rahmen der Riedhof Ranch Open,
die 1. NCHAoG Highpoint Show statt. Kaum angereist, riss der Himmel auf, die Sonne kam heraus
und das Thermometer kletterte auf bis zu 28 °C -  die Reithalle hatte zeitweise Saunacharakter.
Das schreckte aber niemanden ab, unglaubliche 61  Starts, mit 8 Teilnehmer in der Open, 12  in der
Non Pro und 5 in der Youth. Auch in den Limited-Klassen und der Buckles Class gab es sehr viele
Starts, so dass Show Sec, Organisatoren und Helfer alle Hände voll zu tun hatten um den Zeitplan
einhalten zu können.
Insgesamt 86 Jungrinder standen den Teilnehmern zur Verfügung.
Pünktlich um 09:30 Uhr wurde mit dem seddlen der Herde begonnen, so dass um 10:00 Uhr der
erste Starter der Open Klasse einreiten konnte. Hier konnte sich Sven Oser auf Blue Boons
Choice mit einem Score von 73 den 1. Platz in der NCHA USA Wertung sichern. Dicht gefolgt von
Ute Holm, auf Nurse Wendy und This Peptos Cat. Mit einem Score von 69 sicherte sie sich hier
die beiden 2. Plätze. In der Wertung NCHA of Germany belegten Ute Holm auf Nurse Wendy und
This Peptos Cat und Sven Oser auf Titanium Toy, mit einem Score von 69, gemeinsam den 1.
Platz. In der AQHA-Wertung belegte Ute Holm die ersten drei Plätze. Platz 1 mit Nurse Wendy
und This Pepto Cat mit einem Score von 69. Den dritte Platz belegte Ute Holm mit Boonlight
Fishn mit einem Score von 68,5.
Nachdem die Rinder gewechselt  wurden, ging es mit der Non Pro weiter. Hier lieferten sich die
Teilnehmer fast ein „Kopf an Kopf – Rennen“. Mit einem Score von 71 hatte hier Günter Kerkhoff
auf Grady O Dual die Nase vorne. Aber Elena Peter auf Wild Q Tee setzte ihm nach und belegte mit
nur einem halben Pünktchen weniger Platz 2.  Auch Norbert Otto auf Boonlight Rosie lies nur ½
Punkt Differenz zu und landete mit einer 70 auf dem 3. Platz.
Weiter ging es nun mit den Limited Klassen.
In der Limited 15000 AMA siegte Ingo Simen auf Powder Puff Bob und einem Score von 71. Platz
2 erritt sich Wolfgang Domnick mit einem Score von 70 auf Joys Bobbie Cat und Platz 3 ging mit
einer 69 an Günter Kerkhoff auf Grady O Dual.
Platz 1 der Limited 25.000 Novice Horse ging mit 70 Punkten an Sven Oser auf Duals Sting Rey,
Uwe Oser auf CD Dually Dolly setze ihm mit 69 Punkten nach, gefolgt von Ute Holm auf Nurse
Wendy, mit einem Score von 68 belegte sie hier den 3. Platz.
In der Limited 5.000 Novice Horse siegte Ralph Gembe; auf Smart Time Pepto erritt er 70 Punkte.
Den 2. Platz belegte mit einem Score von 69,5 Ute Holm auf Nurse Wendy und Platz 3 ging mit 69
Punkten an Sven Oser auf Shea Smart Spoonful.
Als letzte Limited Klasse kam die 2.000 Limit Rider/Any Horse. Platz 1 ging hier an Alina Hetzel
auf MK Lil Tronas Lass mit einem Score von 70, gefolgt von Ingo Simen auf Powder Puff Bob und
einem Score von 66. Auf Platz 3 setzte sich Sabine Fröhlich auf Duals Sting Rey und einem Score
von 63.
Schon  längst  über  den  Zeitplan  hinausgeschossen,  kamen  nun  die  letzten  beiden  Klassen,  die
Youth und die Buckle Class. In der Youth NCHA USA Wertung belegte Savannah Tauxe auf Blazen
Chili  und  einem  Score  von  68  den  1.  Platz,  gefolgt  von  den  beiden  Fröhlich-Töchtern,  Sarah
Fröhlich auf Shea Smart Spoonful und Sina Fröhlich auf Peppys Lil, mit 67 Punkten belegten sie
hier Platz 2. Der 1. Platz in der NCHA  Germany Wertung ging an Rabea Wolf, sie erritt mit ihrem
Blue Boons Choice  stolze 72 Punkte. Platz 2 ging an Marie Lou Schlageter auf Two Acres und einem
Sore von 63.
In der Buckle Class machte Britta Kerkhoff das Rennen, auf Grady O Dual erritt  sie einen Score von
70 und somit den 1. Platz. Mit 68 Punkten belegte Ulrike Glowig auf Smartwistolena den 2. Platz
und der 3. Platz ging an Anna Björklund mit Cat Okleo Skeet und Julie Lorentz auf Brady Smoke Jo
mit 66 Punkten.
Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten ganz herzlich!
Zum Leidwesen der im Anschluss stattfindenden AQHA Working Cowhorse, war der Zeitplan
leider nicht zu retten. Die Siegerehrung, die aufgrund des Zeitverzugs auf den Reitplatz verlegt
wurde, fand noch bei strahlendem Wetter statt. Doch kaum waren die letzten Ehrungen
ausgesprochen und die letzten Schleifen und Pokale übergeben, öffnete der Himmel seine
Schleusen und das angesagte Unwetter kam nun doch noch auf dem Riedhof vorbei. Schnell
wurden alle Pferde in Boxen oder Hänger in Sicherheit gebracht und die Reiter ließen es sich im
Reiterstübchen oder auf der überdachten Terrasse bei leckeren Steaks, Würstchen und
Flammkuchen gut gehen.
Reiterinnen und Reiter, Veranstalter und Zuschauer konnten einen erlebnisreichen und auch
vergnüglichen Turniertag verbuchen.  Ein herzliches „Danke schön“ an all die Helfer und die
Sponsoren und natürlich an das Riedhof Team, allen voran Ruth und Reiner Dodzuweit, ohne die
dieses schöne Cutting Turnier nicht möglich gewesen wäre.
Zum Schluss noch: Danke an alle Reiterinnen und Reiter,  dass ihr bei  der  ersten HP-Show der
NCHA of Germany gestartet seid. 
Nach der Show ist vor der Show – wir freuen uns schon auf die nächste Show am 11. Juni bei AP
Stable in Schönsee-Gaisthal.

Ergebnisse:

NCHAoG Ergebnisse HP Show No 1

NCHAoG Ergebnisse HP Show No 1

NCHAoG Ergebnisse HP Show No 1

NCHAoG Ergebnisse HP Show No 1

NCHAoG Ergebnisse HP Show No 1

NCHAoG Ergebnisse HP Show No 3

NCHAoG Ergebnisse HP Show No 1

NCHAoG Ergebnisse HP Show No 1

Bilder:

HP Show No 1 Kehl-Marlen 2016

Bilder von Andreas Kost

Bestellmöglichkeiten Show-Videos 2015 (pro Pferd-Reiter Kombination)

NCHAoG Member, Medium DVD: pro Ritt 15,- EUR inkl. Versand, jeder weitere Ritt 5,- EUR
No Member, Medium DVD: pro Ritt 20,- EUR inkl. Versand, jeder weitere Ritt 10,- EUR

Die Bearbeitungszeit kann bis zu 3 Wochen in Anspruch nehmen. Bestellungen bitte an die Geschäftstelle info@ncha.de. Bitte in der Bestellungen die gewünschten Ritte angeben (z.B.: Open Lauf, Nonpro Lauf, etc.).

Die Bearbeitung erfolgt nach eingegangener Bestellung und Zahlung.

Hier get es zum Bestellformular