preloadingpreloadingpreloading
en
Startseite > Shows > Termine 2018 > HP Show Kehl 2018

HP Show Kehl 2018

Bericht Ergebnisse Bilder

 

 

Bericht:

Bereits zum dritten Mal wurde nun das Kooperationsturnier der Cuttingreiter der NCHA of Germany und dem Ranch Horse Versality Verein (RHV) der AQHA/DQHA erfolgreich auf der Riedhof Ranch in Kehl-Marlen ausgetragen.

Beim einem großartigen Turnierwochenende am 09.-10. Juni 2018 auf der Anlage von Ruth und Rainer Dodzuweit, der Riedhof Ranch im südbadischen Kehl-Marlen, hat ich zum wieder einmal gezeigt, dass von einer guten Zusammenarbeit mehrerer Verbände, nicht nur die Verbände selbst,  sondern auch die Reiter, Zuschauer und Veranstalter profitieren können.

Die Riedhof Ranch bietet bekanntlich alle Voraussetzungen um ein gutes Turnier durchzuführen. Der Hallenboden wurde speziell für die Cutter präpariert, die Halle entsprechend mit den CG Ranch-Equipment-Panells abgetrennt, die Rinder hatten einen separat überdachten Stall, es standen genügend Boxen für die Pferde bereit und für das leibliche Wohl wurde zusätzlich noch ein Zelt aufgebaut. Die Fam. Dodzuweit kümmerte sich vorbildlich um alle Anliegen um ein erfolgreiches Turnier zu gewährleisten. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön.

Pünktlich um 9.30 konnte Rick Lemay die 1. Klasse der Open/All Ages-Cutter richten. Es wurde Class-in-Class geritten, das heißt mit einem Start konnte man Punkte, Geld und Ehre in der NCHA USA/Germany AQHA und DQHA sammeln und gewinnen. Sven Oser siegte mit Kit and Kaboonsmal (Score 73) vor Sasha Schwind auf The Big Spoon (Score von 71,5) in den NCHA-Klassen. Platzt 3 ging ebenfalls an Sven Oser, dieses mal auf Catsa Boon. In der AQHA-Klasse landete Ute Holm auf den ersten drei Plätzen. Sieger: Miss Little Pepto (71), mit Nurse Wendy und Peek A Peps Shine (70) belegte Sie jeweils den zweiten Platz.

Die NonPro USA und Germany gewann überlegen Sasha Schwind mit The Big Spoon und 72 Zählern. Rang 2 der USA Wertung erritten sich Gary Jamgotchian (Frankreich) auf Little Too Sly und Willi Klumpp mit Two Acres. Da sich Gary Jamgotchian NCHA Germany nicht gemeldet hatte, rutschte in dieser Klasse Bruno Ruch auf Catsa Boon auf den 3. Platz vor. In der AQHA Amateur-Class siegte Dietmar Meyn mit GM Freckles (68) vor Martin Ingold (Schweiz) auf Dual Hickory CD  auf Platz 2 und Sophia Endress mit Little Blue Tutu auf Platz 3.

Nach einer kurzen Mittagspause, in der die Gäste von der reichhaltigen Auswahl an Speisen und Getränke verwöhnt wurden, wurden die NCHA USA Limited  und Youth-Klassen ausgetragen. In der Youth siegte wiederum Sasha Schwind mit The Big Spoon (72) vor Rabea Wolf mit LNR Blue Boon (71), Platz 3 ging an Marie Lou Schlageter auf Two Acres. Sven Oser siegte mit Kit and Kaboonsmal (72) in der Ltd. 25000 NH. Ute Holm mit Lemonade Springs gewann die Ltd. 5000 NH. Sandra Niedostatek siegte mit Peponitas Litt Girl (68) in der Ltd. 15.0000 Amateur.

In der Ltd. 2000 gewann Dietmar Meyn auf LM Don Quixote (68) die USA/Germany-Klasse. Zweiter in der USA Wertung wurde Christian Schell (Frankreich) mit Emmy Lou Hickory gefolgt von Corinne Stuter mit Tarita Dual Spring (66), die in der Germany-Wertung den zweiten Platz bekam.

Am schwersten hatten es die Buckles-Class Reiter, da die Rinder nicht mehr so mitspielen wollten, wie es die Cutter gerne hätten. So schien es zu Beginn als gäbe es mit einem Score von 60 nur „Sieger“, bis sich Martin Ingold (Schweiz) mit Dual Hickory CD mit einem Sore von 62 absetzte. Sein Sieg hielt jedoch nicht lange an, da er noch von Marz Nicole auf Smartest Lea (63) geschlagen wurde.

Durch das schöne Wetter an diesem Tag wurde die umfangreiche Siegerehrung, auf dem Außenreitplatz abgehalten. AQHA,DQHA, NCHA USA und NCHA of Germany und die verschiedenen Klassen der Verbände, sorgten bei der Siegerehrung schon mal für Verwirrung und zu Verwechslungen, was aber der Freude über die errungenen Schleifen und Pokale keinen Abbruch tat. Zwischen 9.30 Uhr und 16.00 Uhr (Siegerehrung) durfte Rick Lemay aus Schweden 60 Cuttingritte in schöner Atmosphäre bewerten, bevor er die RHV-Reiter im Trail richten durfte.

Vielen Dank allen Helfern, dem RHV mit Wolfgang Albrecht und dem Team vom Riedhof. Wir kommen nächstes Jahr ganz sicher wieder.

Das nächste Highpoint Turniere der NCHA of Germany /NCHA USA approved, findet mit den LowLand-Cutter auf der „Steeldust-Ranch“ in Kevelaer am Samstag, den 11. August 2018 statt.

Die Int. Nationale Deutsche Meisterschaft und Cutting-Futurity der NCHA oG wird dieses Jahr auf der neuen Anlage der BONDA-Ranch in Worbis am 08-09. September 2018 ausgetragen. Dieses Event sollten man auf keinem Fall verpassen!

Willi Klumpp

 

 

 

 


 

Ergebnisse:

NCHA oG HP Cutting Show - Kehl-Marlen Ergebnisse



Bilder:

HP Show No 3 / Kehl 2018

Bilder von Andreas Kost. Bestellmöglichkeit auf www.horsephoto-kost.eu

Bestellmöglichkeiten Show-Videos 2018 (pro Pferd-Reiter Kombination)

NCHAoG Member, Medium DVD: pro Ritt 15,- EUR inkl. Versand, jeder weitere Ritt 5,- EUR
No Member, Medium DVD: pro Ritt 20,- EUR inkl. Versand, jeder weitere Ritt 10,- EUR

Die Bearbeitungszeit kann bis zu 3 Wochen in Anspruch nehmen. Bestellungen bitte an die Geschäftstelle info@ncha.de. Bitte in der Bestellungen die gewünschten Ritte angeben (z.B.: Open Lauf, Nonpro Lauf, etc.).

Die Bearbeitung erfolgt nach eingegangener Bestellung und Zahlung.

Hier geht es zum Bestellformular