preloadingpreloadingpreloading
en
Startseite > Shows > Termine 2019 > HP Show Kehl

HP Show Kehl

Bericht Ergebnisse Bilder

 

 

Der Bericht:

Ein mega schöner Turniertag unter Freunden, national wie international ging zu Ende. Die Halle, optimal vorbereitet mit tiefem Sand, ganz so wie wir und unsere Pferde es lieben.
Die Rindergruppe war bunt gemischt und für jeden Schwierigkeitsgrad war etwas dabei. Dank unserer qualifizierten internationalen Helfer hatten wir optimale Turnierbedingungen.
In der Open konnte sich Sven Oser, als vorletzter Starter von insgesamt zwölf Pferd/Reiterkombinationen, mit einer 73 auf Kid and Kaboonsmal, im Besitzt von Stefan Fuchs,
den 1. Platz sichern. Auch der 2. Platz ging an Sven Oser, dieses mal mit MK Lil Tronas Lass, im Besitzt von Hetzel-Grieser Partnership und einem Score von 72. Sasha Schwind mit ihrem „Löffel“ The Big Spoon (Besitzer Claudia Schwind), belegte mit 71,5 Punkten Platz 3.

Class in Class wurde die neue Klasse für 5-6 Jährige Pferde, die in das Futurity Programm einbezahlt waren, ausgetragen. Hier gab es in dieser Show nur eine Teilnehmerin aber die konnte sich sehen lassen. Mit einen Score von 71 belegten Ute Holm und MR Ray Cat hier den 1. Platz.

In der NonPro gewann Richard Tronchet auf Catch Some Reys mit 0,5 Punkten Vorsprung, knapp vor Sasha Schwind, die mit The Big Spoon und 72 Punkten den 2. Platz  belegte. Den dritten Platz teilten sich unsere Nachbarn aus Frankreich Silvia Galline auf Smooth Ray Tag und Lea Hirschauer auf Freckled Lil Indian, beide mit 71 Punkten. Man kann fast sagen, dass das Siegertreppchen fest in französischer Hand war. Vive la France!!

In der Youth Klasse konnte sich Sasha Schwind mit ihrem Erfolgspferdchen The Big Spoon den 1. Platz sichern. Mit einer 72 wurde ihr Ritt vom Richter belohnt. Jette Jürgensen mit Ingaddavida belegte mit einer 70 den 2. Platz. Gabin Tronchet, der jüngste Reiter der ganzen Show, hatte leider etwas Pech mit den Rindern, zeigte jedoch mega Stops und eine tolle Herdwork. Von Ihm und seinem Pferd Catch some Reys werden wir bestimmt noch viele tolle Ritte sehen.

Sein Papa Richard Tronchet stellte dieses Pferd auch in der Ltd. 50.000 vor, dieses tolle Pferd führte ihn auch hier zu einem Sieg mit 72 Zählern. Nathalie Mores und Spoon a Little belegten Platz 2 mit einer 70, gefolgt von Emil Paulsen auf Hickory Reno mit einer 69.

In der 5.000 Novice Horse konnte Ute Holm mit einem Pferdchen von Yvon Bonda, One Smooth Time, mit einer 71 vor Sandra Henkel mit Lucky Smart Peppy und 69 Zählern auf das 1. Siegertreppchen. Das 3. Treppchen bestieg Hannes Bolz auf Dual Sting Rey und 68 Punkten.

Lockatdat Cat und Thorsten Unger gewannen mit 71 Punkten die Klasse 15.000 Amateur. Tarita Dual Spring erreichte unter Corinne Stuter und unter tosendem Applaus mit einer 70 den 2. Platz. Nach der Pechsträhne bei der letzten Show, konnte man hier sehen, dass die beiden ein Team geworden sind. Weiter so!
Den 3. Platz in dieser Klasse belegte unser Emil Paulssen mit Hickory Reno und einer 68.

In der 25.000 Novice Horse gewann Ute Holm auf This Cats Sultan mit 70 Punkten. Vor Hannes Bolz auf Dual Sting Rex mit 66 Punkten. Platz 3 sicherte sich ebenfalls Ute Holm auf Smart E Cat mit einer 65.

Die wirklich gut besetzte 2.000 AH/AR, mit insgesamt 15 Startern, gewann Alina Hetzel auf MK Lil Tronas Lass mit einem Score von 70. Gefolgt von Christian Shell auf Emmy Lou Hickory mit einer 69.
Platz 3 erritt sich hier Branko Duka auf Jack Cat Dual Pep mit 68 Punkten.

Auch die letzte Klasse, die Buckle Class war voll besetzt. Harry Herrmann auf MR Ray Cat mit einer 66 konnte sich hier auf Platz 1 setzen. Vor Julie Mousel auf Willie Emilie, die mit einer 65 den 2. Platz belegte. Platz 3 sicherte sich Fabian Kull auf Tarita Dual Spring. Sowohl für Harry als auf für Fabian war dies das erste Turnier. Respekt!

Im Anschluss möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Das Team der Riedhof Ranch hat wieder ganze Arbeit geleistet. Kalte Getränke, Kaffee, Kuchen und leckeres vom Grill rundeten den Tang vortrefflich ab. Auf ein großes Lob an unsere Helfer hinter den Kulissen, wie immer eine ganz tolle Arbeit… und dass bei diesem warmen Wetter.

Wir hoffen nächstes Jahr wieder dabei sein zu können wenn es heißt „Die Cutter der NCHA of Germany geben sich die Ehre“!

Bericht Sasha Schwind

 

Ergebnisse:

NCHA oG HP Cutting Show - Kehl Ergebnisse



Bilder:

Bilder von Andreas Kost.

Bestellmöglichkeit auf www.onehundredfifty.eu

Bestellmöglichkeiten Show-Videos 2019 (pro Pferd-Reiter Kombination)

NCHAoG Member, Medium DVD: pro Ritt 15,- EUR inkl. Versand, jeder weitere Ritt 5,- EUR
No Member, Medium DVD: pro Ritt 20,- EUR inkl. Versand, jeder weitere Ritt 10,- EUR

Die Bearbeitungszeit kann bis zu 3 Wochen in Anspruch nehmen. Bestellungen bitte an die Geschäftstelle info@ncha.de. Bitte in der Bestellungen die gewünschten Ritte angeben (z.B.: Open Lauf, Nonpro Lauf, etc.).

Die Bearbeitung erfolgt nach eingegangener Bestellung und Zahlung.

Hier geht es zum Bestellformular